+ 49 (0) 176 - 22 62 44 70

office@rotersternleipzig.de

Braustraße 15, 04107 Leipzig

F-Jugend Mädchen

F-Jugend Mädchen

Willkommen bei den F-Mädchen des Roten Stern Leipzig.

In unserem Team trainieren fußballballbegeisterte Mädchen des
Jahrgang 2014 und 2015 (und ein paar noch jüngere Bambini!).

Mitte 2017 starteten wir mit einem eigenen Team für den jüngsten
Jahrgang. Unklar, ob in dem jungschen Alter überhaupt schon Bedarf und
Notwendigkeit nach einem reinen Mädelsteam besteht, wurde nach der
Anlaufphase mit einem phantastischem Betreuungsschlüssel (teilweise vier
Kids und zwei Trainerinnen!) und einem kalten Winter in der riesigen
Teichstraßenhalle deutlich, dass es viele Mädels gibt, die Lust haben in
einem reinen Mädchenteam zu zocken. Mittlerweile sind wir zu einem
festen und beständingen Grüppchen mit lauter bewegungs- und
ballbegeisterten Kids geworden.

Trainingsinhalte

Bei uns geht es um ein spielerisches Bewegen und Lernen und die ersten
Grundlagen des Fußballspiels. Viele kleine Übungen sollen dabei vor
allem Spaß und Freude machen und motivieren sich auszuprobieren.

Momentan trainieren wir immer dienstags 17.00 bis 18.00 Uhr auf der
Teichstraße und nehmen am Turnierbetrieb der Bambiniliga teil.
Ab kommenden Winter wird es zudem eine zweite Trainingseinheit geben,
wo wir gemeinsam mit den RSL- Bambinis Zocken werden.

Ihr habt Interesse mitzumachen? Super! Wir freuen uns auf neue
Spielerinnen. Ihr könnt gerne zum Ausprobieren und
Schnuppertraining vorbeikommen. Meldet euch doch einfach vorher über
E-Mail bei uns.

Training

dienstags 17.00 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartner

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

News der Sektion Fußball.

Neuigkeiten & Termine aller Fussballteams des Roten Sterns.

RSL vs Eilenburg

RSL vs Eilenburg

Anfang Mai ging es für uns Handball-Frauen* nach einer sechswöchigen Spielpause endlich wieder weiter im Ligabetrieb – und zwar beim Tabellenzweiten aus Eilenburg, ein Team, mit...

mehr lesen