Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus

Am 27.01. gedachten wir der Opfer des Nationalsozialismus. Aus diesem Anlass nahm der Roter Stern Leipzig an der Gedenkveranstaltung am selbigen Tag um 18:00 Uhr im Hauptbahnhof am Gleis 23 teil.
Der Rote Stern Leipzig ist seit einem Jahr Pate des dortigen Gedenksteins.
Der Gedenkstein mit dem symbolischen Koffer darauf, dessen Nummer an den ersten Transport Leipziger Juden nach Theresienstadt im Jahre 1942 erinnert, steht nicht nur auf Grund und Boden der Bahn – er erinnert auch an ein dunkles Kapitel in der Geschichte des Unternehmens, als es noch Reichsbahn hieß und mit „Kriegsloks“ (wie eine am Museumsgleis zu besichtigen ist) auch die Transporte in die Vernichtungslager organisierte.Wir bedanken uns bei den zahlreichen Teilnehmern.